Die besten Bücher zum Reiten lernen

Wenn du ein richtig guter Reiter werden willst, ist es

natürlich am besten, du nimmst professionellen

Reitunterricht.

Ein wirklich gutes Buch zum Reiten lernen allerdings kann dir vorab oder auch begleitend viele wichtige Informationen liefern. So kannst du dich schon vorher in die Materie einarbeiten, du erfährst jede Menge Wissenswertes zum Thema Reiten Lernen, darüber hinaus aber auch über das Pferd, Verhaltensregeln, Theoretisches, die richtige Ausrüstung etc.

Bücher zum Reiten lernen gibt es mehr als genug. Trotzdem sollte sich das Werk auch gut lesen lassen, es sollte einfach und verständlich geschrieben sein und wenn ein paar ansprechende Bilder darin sind, macht das Lesen noch mehr Spaß.


Ein sehr informatives und höchst ansprechendes Buch ist das Werk „der Weg zum guten Reiten: motivierende und klare Hilfen“ von der Autorin Silke Hembes, die zugleich auch Pferdetrainerin und Pferdephysiotherapeutin ist. Nicht nur wichtige Fachfragen werden hier erklärt, sondern auch einfache Tipps, wie der Reiter möglichst pferdefreundlich seinem Hobby nachgehen kann. Die Autorin versteht Reiten als Dialog zwischen Mensch und Pferd – je besser der Reiter das Pferd mitsamt seinen Bedürfnissen versteht, desto besser kann die Zusammenarbeit beim Reiten gestaltet werden. Auch auf eine möglichst tierfreundliche Haltung wird ausführlich eingegangen.

Auch das Taschenbuch „Richtig Reiten: sattelfest von Anfang an“ ist empfehlenswert. Hier wird zwar nicht ganz so in die Tiefe gegangen wie beim zuvor genannten Buch, dennoch gelingt es der Autorin Ina von König-Bunk, alles, was an Grundregeln und Theorie für Anfänger wichtig ist, verständlich und gut zu erklären. Aber auch in diesem Buch kommt eine umfangreiche Erklärung über die Bedürfnisse und die Verhaltensweise von Pferden nicht zu kurz.

Als drittes empfehlenswertes Werk zum Thema Reiten lernen kommt z.B. das Buch „Reiten geht immer“ von Sabine Nägler in Frage. Sowohl für Anfänger als auch für Wiedereinsteiger bietet es eine ganze Menge an Wissenswertem rund um Pferd, Pflege, Haltung und die erste Reitstunde. Beim Lesen spürt man, wie sehr die Autorin Pferde liebt und aus diesem Grunde auch mit Respekt und Liebe behandelt. Für Reitanfänger ein Muss! Humorvoll geschrieben ist dieses Buch zum Reiten lernen außerdem und macht daher beim Lesen besonders viel Spaß.

Natürlich gibt es zum Thema Reiten lernen noch viel mehr ansprechende Bücher – die drei genannten sind nur eine Vorauswahl aus verschiedensten Werken.