Reiten online

Die richtige Pflege für den Werterhalt deines Pferdanhängers

Damit der Pferdeanhänger möglichst lange in gutem Zustand bleibt, sollte er regelmäßig und vor allem richtig gepflegt werden.

Immerhin kostet so ein Anhänger eine ganze Menge Geld und daher zahlt sich eine gute Pflege immer aus.

Check nach dem Winter

Da der Pferdeanhänger in den Wintermonaten oft nicht benutzt wird, heißt es im Frühjahr zuerst mal ran an die Arbeit und prüfen, inwiefern der Anhänger reparaturbedürftig ist. Hitze, Kälte und Feuchtigkeit machen dem Holzboden im Inneren des Anhängers oft zu schaffen. Auch Schneelast von oben oder salzige Straßen können dazu führen, dass der Anhänger Schaden davonträgt. Geprüft gehören daher nach einer längeren Phase der nicht-Nutzung immer die Kupplung, die Bremsen, alle Teile aus Holz, die Böden, die Reifen und die Leuchten. Gerade Holz neigt dazu, bei Feuchtigkeit morsch zu werden und sollten tatsächlich Holzteile verfault sein, müssen diese entfernt und erneuert werden.

Es empfiehlt sich darüber hinaus, zum Werterhalt des Pferdeanhängers diesen einmal pro Jahr vom Fachmann inspizieren zu lassen. Auch aus Sicherheitsgründen ist dies eine sinnvolle Investition.

Schutz durch eine Abdeckhaube oder Halle?

Ideal zum Werterhalt von Pferdeanhängern sind spezielle Abdeckhauben, die man im Fachhandel erhält – entweder nur für die Bremse oder sogar für den ganzen Anhänger. Das Abstellen auf Wiesen ist nicht ideal, da sich hierauf zu viel Feuchtigkeit befindet. Ein überdachter Standplatz ist ein guter Kompromiss, da er den Anhänger zuverlässig vor Regen schützt.

Wer die Möglichkeit hat, den Pferdeanhänger in einer Halle unterzustellen: noch besser. Denn auch im Sommer können leider durch die UV-Strahlung ebenfalls Schäden an den Polyesterteilen entstehen.

Pflege des Pferdeanhängers zum Werterhalt

Damit Urin und Kot auf dem Boden des Wagens keine dauerhaften Spuren hinterlassen, sollte der Boden regelmäßig gereinigt werden. Auskehren oder das Ausspritzen mit einem Schlauch reicht hierbei völlig aus. Danach ist es wichtig, den Anhänger schräg zu stellen, so dass die ganze Feuchtigkeit auch wieder aus dem Wageninneren heraus kann.